Ohne Herz

Der 2. Teil der Neuschwanstein-Thriller-Reihe

 

Ein König in der Einsamkeit der Berge. 

Und ein kleiner Junge, der für ihn die größte Gefahr bedeutet. 

 

1885: Kastellan Lenz Baumgartner stößt in der "Neuen Burg" (Neuschwanstein) auf einen verängstigten Jungen. Die Männer, die hinter dem Kind her sind, scheinen vor nichts zurückzuschrecken. Lenz stürzt beim Versuch, ihm zu helfen, in ein Abenteuer auf Leben und Tod.

 

              Besteht eine Verbindung zwischen dem Jungen und König Ludwig II. ? 

 

Zehn Jahre ist es her, dass Lenz mit seiner großen Liebe Klara und dem Soldaten Heiland eine Verschwörung gegen König Ludwig II. vereitelt hat. Sollte sich das mörderische Drama nun wiederholen? Auch wenn der Monarch sich aus Angst vor Attentaten in abgelegene Bergresidenzen zurückzieht, ist er nicht sicher. 

 

 

Lenz blickte in das Gesicht eines kleinen Jungen, der sich, am ganzen Leib zitternd, unter dem Tisch zusammenkauerte. Der Junge starrte zur Tür. Draußen näherten sich Schritte. "Ich weiß ein Versteck, da findet uns keiner", flüsterte Lenz. 

 

 

Im Frühjahr 2019